Augenringe behandeln / Augenringe unterspritzen
in München

Fakten zur Behandlung von Augenringen

AnwendungsgebieteAugenringe, Augenschatten, Tränenrinne
BehandlungsmethodeHyaluron oder Vampir Lifting (PRP, Eigenblut)
Behandlungsdaueretwa 20 - 30 Minuten (Hyaluron); ca. 1 Stunde (PRP)
BetäubungAnästhesiesalbe
Nachbehandlungfür etwa 2 Wochen keine Sauna & Solarium, Sonnenschutz
Gesellschaftsfähigkeitsofort
Kostenab 350€

Sehen Sie aufgrund von dunklen Augenschatten erschöpft und müde aus? Eine Unterspritzung der Augenringe kann oft eine sinnvolle Lösung sein, um Verfärbungen zu korrigieren und Sie in einer neuen Frische erstrahlen zu lassen.

Gerne sind wir von California Skin in München für Sie da und entfernen Ihre dunklen Augenschatten.

Unseren erfahrenen und spezialisierten Ärzten ist es möglich, durch eine präzise und individuell abgestimmte Hyaluron-Unterspritzung oder eine PRP-Behandlung mittels Eigenblut, Ihre Ausstrahlung frischer und jugendlicher erscheinen zu lassen.

Das Beratungsgespräch bei California Skin München

Bevor wir bei California Skin in München mit der Behandlung beginnen, führen wir ein eingehendes Beratungsgespräch mit Ihnen.

Dabeibesprechen wir Ihre Wünsche und Vorstellungen, deren mögliche Umsetzung durch die Behandlung sowie den Ablauf der Behandlung der Augenringe. Anschließend legen wir ein individuell auf Sie abgestimmtes Behandlungskonzept fest.

Zu einer Unterspritzung der Augenringe mittels Hyaluron sollten Sie ohne Make-up erscheinen. Um die Behandlung so angenehm wie möglich für Sie zu gestalten, tragen wir in unserem Studio in München eine Betäubungssalbe auf die zu behandelnde Stelle auf. Nachdem diese kurz eingewirkt ist, beginnt Ihr behandelnder Arzt schließlich mit der Hyaluron-Unterspritzung. Dafür werden besonders feine Nadeln eingesetzt, mit denen das Material präzise dosiert in Ihre Haut injiziert wird. Vorhandene Augenringe können so mittels Hyaluronsäure entfernt und der Augenbereich im Gesamten aufgefrischt werden.

Als körpereigene Substanz wirkt Hyaluronsäure in der Haut wie ein Wasserspeicher, sodass diese der Haut Volumen und Straffheit verleiht. Zudem gilt Hyaluron, dank des natürlichen Vorkommens im menschlichen Körper, als besonders gut verträglich.

Die Hyaluronsäure wird nach einigen Monaten wieder vom Körper vollständig abgebaut, sodass Sie schließlich entscheiden können, ob Sie den Behandlungseffekt durch eine Auffrischung erhalten möchten oder nicht.

Nach der Behandlung mit Hyaluronsäure

Ihren Alltagstätigkeiten können Sie nach einer Unterspritzung mit Hyaluron direkt wieder nachgehen.

In den ersten Tagen nach der Behandlung kann es zu leichten Schwellungen und Verfärbungen im Behandlungsbereich kommen, die das Endergebnis vorerst beeinträchtigen. Diese klingen jedoch in der Regel nach nur wenigen Tagen wieder vollständig von selbst ab. Da das Hyaluron anfangs noch formbar ist, bitten wir Sie in der ersten Zeit nach der Unterspritzung keinen Druck auf die Behandlungsareale auszuüben.  Außerdem sollten Sie sich vorerst schonen und körperlich anstrengende Aktivitäten somit zunächst unterlassen. Ebenso wichtig ist es, dass Sie Ihre Haut vor Hitze und UV-Strahlung schützen.

Für das gewünschte Endresultat ist es oft erforderlich, nach einigen Wochen eine weitere Unterspritzung durchführen zu lassen.

Auch die PRP-Behandlung eignet sich, um unerwünschte Augenringe zu entfernen. Aus Ihrem in einer Zentrifuge speziell aufbereitetem Eigenblut filtern wir nährstoffreiches Blutplasma heraus. Dieses wird schließlich mittels feinster Mikronadeln in die zu behandelnden Areale injiziert. Die Behandlung erfolgt somit schmerzarm, sodass in der Regel keine Betäubung erforderlich ist.

Nach der PRP Behandlung der Augenringe

Ihren Alltagstätigkeiten können Sie auch nach einer PRP-Behandlung sofort wieder nachgehen. Leichte Schwellungen und Rötungen, die nach der Therapie auftreten, verschwinden meist innerhalb von nur wenigen Tagen wieder vollständig von selbst.

In der ersten Zeit nach der Behandlung sollten Sie sich körperlich schonen und anstrengende Aktivitäten unterlassen. Zudem sollten Sie vorerst keine Kosmetika anwenden, die die Haut reizen kann. Auch auf den Besuch von Sauna oder Solarium sollte für circa zwei Wochen verzichtet werden. Nach etwa drei bis vier Monaten können Sie schließlich das Endergebnis der PRP-Behandlung sehen. Der Behandlungseffekt hält dabei circa ein bis zwei Jahre lang an. Auf Wunsch ist es möglich, die Therapie beliebig oft zu wiederholen.



Ihre Vorteile bei California Skin in München

  • Experten für die Behandlung von Augenringen
  • Behandlung durch ausschließlich approbierte Ärzte
  • Ausführliche individuelle Beratung & Planung der Unterspritzung
  • Präzise Dosierung des Materials für natürliche Resultate
  • Behandlungskonzept abgestimmt auf Ihre Bedürfnisse & Wünsche
  • Einsatz von qualitativ hochwertigen Materialien


Häufig gestellte Fragen zum Augenringe aufspritzen in München

In unserem Studio in München müssen Sie für das Entfernen von Augenringen mit Kosten ab 350 Euro rechnen. Je nach individuellen Gegebenheiten und Wünschen kann der letztendliche Preis für die Behandlung jedoch variieren.

Die Haut in der Augenregion ist besonders dünn, sodass feine Blutgefäße oft unter der Haut durchschimmern können. Verstärkt werden können die Augenringe zusätzlich durch beispielsweise einen übermäßigen Konsum von Nikotin oder Alkohol, viel Stress oder auch Schlafmangel. Der natürliche Alterungsprozess kann ebenso dazu beitragen, dass Augenringe sich verstärken, da die Haut dünner aufgrund des Volumenverlusts wird.

Ebenso ist es möglich, dass Augenringe ein Hinweis auf einen Nährstoffmangel oder eine Erkrankung sind. Als typische Beispiele sind Eisenmangel oder Schilddrüsen- bzw. Nierenerkrankungen zu erwähnen. Die sogenannte Hyperpigmentierung, eine verstärkte Einlagerung von Farbpigmenten im Bereich der Augen, kann ebenso eine Ursache für eine dunkle Haut unter den Augen sein.

Mittels einer Hyaluron-Unterspritzung oder einer PRP-Behandlung in unserem Studio in München können wir Ihre Augenringe effektiv behandeln. Für einen dauerhaften Effekt sollte die Behandlung jedoch regelmäßig wiederholt werden.

Um besonders natürliche Ergebnisse zu erzielen, führen wir in unserem Studio in München den Volumenaufbau mittels Hyaluron Schritt für Schritt durch. So sind durchschnittlich etwa zwei Behandlungen erforderlich, um das gewünschte Ergebnis zu erhalten. Für einen dauerhaften Effekt sollten regelmäßige Auffrischungsbehandlungen erfolgen.

Die Behandlung der Augenringe mittels PRP hält in der Regel etwa ein bis zwei Jahre lang an. Je nach Wunsch kann die Therapie nach Belieben oft wiederholt werden.

Die Behandlung von Augenringen sollte ausschließlich von erfahrenen und geschulten Experten durchgeführt werden, wie beispielsweise von einem Dermatologen oder plastisch-ästhetischen Chirurgen mit einer Zusatzausbildung für die entsprechende Behandlung. Da die Haut in der Augenregion besonders dünn ist, kann es bei einer Unterspritzung durch einen unqualifizierten Behandler schnell zu unästhetischen Ergebnissen kommen.

Bei California Skin in München werden Sie ausschließlich von approbierten und erfahrenen Ärzten behandelt, die sich auf Faltenbehandlungen spezialisiert haben.

Vor einer Unterspritzung der Augenringe tragen wir in unserem Studio in München eine Betäubungscreme auf, um Ihre Behandlung so angenehm wie möglich zu gestalten. Die Augenregion gilt jedoch als besonders empfindlich, sodass eine Unterspritzung trotz Betäubung leicht unangenehm ausfallen kann.

Bei einer Behandlung von Augenringen können sich Hämatome bilden, da die Gefäße besonders nah aneinander liegen. Ebenso kann es nach der Unterspritzung zu leichten Schwellungen, Rötungen oder auch Unebenheiten kommen. Diese klingen jedoch meist nach nur wenigen Tagen wieder von selbst ab. Bis dahin ist ein Kaschieren mittels Make-ups gut möglich. In der Regel birgt eine Unterspritzung der Augenringe jedoch nur wenige Risiken oder Komplikationen in sich.



Kontaktieren Sie uns

California Skin München

Altheimer Eck 10
80331 München

Telefon: 089 89674293
E-mail:

Termine nach Vereinbarung

Bitte bringen Sie für Ihren Termin einen Nachweis mit, dass Sie geimpft, genesen oder getestet (Schnelltest, maximal 24 Stunden gültig) sind.